Datenschutzerklärung gem. Art. 13 DS-GVO

Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten ist uns, das Hemholtz-Zentrum Dresden-Rossendorf e. V., ein ehrliches Anliegen. Wir behandeln Ihre Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Mit den nachfolgenden Datenschutzhinweisen erläutern wir, welche personenbezogenen Daten wir verarbeiten, wenn Sie uns auf unserer Webseite www.recomine.de besuchen.

1. Verantwortlicher i.S.d. Datenschutzes

Helmholtz-Zentrum Dresden-Rossendorf e. V.
Bautzner Landstraße 400
01328 Dresden
Telefon: +49 351 260-0

E-Mail: kontakt@hzdr.de

2. Datenschutzbeauftragte/-r

Dresdner Institut für Datenschutz
Hospitalstraße 4
01097 Dresden

E-Mail: dsb@hzdr.de

3. Datenspeicherung und Sicherheitsmaßnahmen

Mit externen Dienstleistern (z.B. Hosting, Wartung und Support), die im Auftrag des HZDR einen Zugriff auf personenbezogene Daten dieser Webseite erhalten, bestehen Verträge zur Auftragsverarbeitung gem. Art. 28 DS-GVO. Zur verschlüsselten Übermittlung personenbezogener Daten verwenden wir standardmäßig eine SSL-Verschlüsselung.

4. Datenverarbeitung

Protokollierung und Erstellung von Logfiles
Zum Zweck der Gewährleistung eines sicheren und stabilen Internetauftritts werden personenbezogene, technische Daten Ihres Internet-Browsers von uns bzw. durch unseren Hosting-Provider protokolliert. Hierbei werden u.a. Typ und Version Ihres Internetbrowsers, das Betriebssystem, die Website, von der aus Sie auf unseren Internetauftritt gewechselt haben (Referrer URL), die Website(s) unseres Internetauftritts, die Sie besuchen, Datum und Uhrzeit des jeweiligen Zugriffs sowie die IP-Adresse des Internetanschlusses, von dem aus die Nutzung unseres Internetauftritts erfolgt, erhoben. Diese Daten werden in sogenannte Server-Logfiles auf Grundlage unseres berechtigten Interesses gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO gespeichert. Unser berechtigtes Interesse liegt in der Verbesserung, Stabilität, Funktionalität und Sicherheit unseres Internetauftritts. Die Löschung der Logfiles erfolgt nach 7 Tagen, soweit keine weitere Aufbewahrung zu Beweiszwecken erforderlich ist. Andernfalls sind die Daten bis zur endgültigen Klärung eines Vorfalls ganz oder teilweise von der Löschung ausgenommen.

Medieninhalte
Innerhalb unseres Internetauftritts binden wir Videos von verschiedenen Plattformen ein. Hierbei findet zunächst keine Übermittlung personenbezogener Daten an die unten genannten Diensteanbieter statt. Erst durch die Aktivierung der jeweiligen Inhalte per Klick wird zur Bereitstellung des Videos eine Übermittlung personenbezogener Daten (z.B. IP-Adressen oder browserbezogene Informationen) vorgenommen. Dies geschieht stets auf Grundlage Ihrer Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DS-GVO. Weiterhin werden die Inhalte grundsätzlich so eingebettet, dass ein Setzen von Cookies durch die Diensteanbieter bereits im Vorfeld technisch unterbunden wird. Sofern Sie jedoch auf der jeweiligen Plattform registriert sind, können darüber hinaus durch den entsprechenden Diensteanbieter weitere Datenverarbeitungen vorgenommen werden und Zuordnungen zu bestehenden Nutzerkonten stattfinden. Informationen zur Erhebung und Nutzung der Daten durch die Diensteanbieter finden Sie in den unten verlinkten Datenschutzinformationen der jeweiligen Anbieter.

YouTube
Dienstanbieter:
Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland

Konzernmutter:
Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA - Google LLC ist unter dem EU-US-Privacy Shield zertifiziert.

Datenschutzerklärung

5. Verwendung von Cookies

Zur Bereitstellung der Funktionen unserer Webseite werden Informationen in sogenannten Cookies abgelegt. Cookies sind kleine Textdateien, die im Speicher Ihres Rechners oder Ihres Mobiltelefons gespeichert werden. Mit Cookies können Einstellungen und Funktionen von Webseiten verwaltet werden. Diese Cookies sind für das Ausführen von spezifischen Funktionen einer Webseite notwendig. Cookies ermöglichen außerdem, bei einem erneuten Besuch unserer Internetseiten Ihren Rechner oder Ihr Mobiltelefon wiederzuerkennen, solange das jeweilige Cookie auf Ihrem Gerät gespeichert ist.

Rechtsgrundlage für die Speicherung von Informationen in Cookies ist unser berechtigtes Interesse, die Inhalte und Dienste unserer Webseite funktionsfähig zur Verfügung zu stellen. Ohne diese Cookies sind einzelne Funktionen unserer Webseite nicht oder nicht vollumfänglich nutzbar. Die Verarbeitung erfolgt, soweit dies zur Wahrung dieser berechtigten Interessen erforderlich ist und Ihre Interessen oder Grundrechte und -freiheiten, die den Schutz personenbezogener Daten erfordern, nicht überwiegen.

Beim Besuch der Webseite wird ein Session-Cookie für die Domäine www.recomine.de, www.recomine.net und www.recomine.org auf Ihrem Rechner oder Mobiltelefon gespeichert.

Cookie-Einstellungen Widerrufen

Google Analytics, Google Ireland Limited – Webanalyse

Auf Grundlage Ihrer Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 lit. a DS-GVO setzen wir Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Ireland Limited („Google“) ein. Hierzu wurde mit Google ein Vertrag zur Auftragsverarbeitung gemäß Art. 28 DS-GVO geschlossen. Darüber hinaus besteht im Falle einer Datenübermittlung an die Konzernmutter Google LLC – mit Sitz in den USA – eine Zertifizierung dieser unter dem EU-US-Privacy Shield. Google LLC bietet hierdurch eine Garantie, das europäische Datenschutzrecht einzuhalten.

Durch die von Google Analytics gesetzten Cookies werden Nutzungsdaten (z.B. besuchte Internetseiten, Zugriffszeiten) sowie Kommunikationsdaten (z.B. IP-Adressen, Geräteinformationen) in unserem Auftrag verarbeitet, um die Nutzung unseres Online-Angebots auszuwerten, Reports über die Aktivitäten innerhalb unseres Online-Angebots zusammenzustellen sowie weitere, mit der Nutzung unseres Online-Angebots verbundene Dienstleistungen zu erbringen. Hierbei ist auch eine Erstellung von pseudonymisierten Nutzerprofilen möglich.

Der Einsatz von Google Analytics erfolgt ausschließlich mittels IP-Anonymisierung. Sämtliche verarbeiteten personenbezogene Daten werden nach 14 Monaten gelöscht oder vollständig anonymisiert. Weitere Informationen zur Datennutzung durch Google, Einstellungs- und Widerspruchsmöglichkeiten, erfahren Sie in der Datenschutzerklärung von Google sowie in den Einstellungen für die Darstellung von Werbeeinblendungen durch Google.

Zum Einsatz und zur Verwendung von Google Maps

Unsere Internetseite verwendet Google Maps API, um geographische Informationen visuell darzustellen, bspw. um Ihnen die Anfahrt zu uns zu erleichtern. Betreibergesellschaft der Dienste von Google Maps ist die Google Inc., 1600 Amphitheatre Pkwy, Mountain View, CA 94043-1351, USA.

Bei der Nutzung von Google Maps werden von Google auch Daten über die Nutzung der Kartenfunktionen durch Besucher erhoben, verarbeitet und genutzt. Nähere Informationen über die Datenverarbeitung durch Google können Sie den Google-Datenschutzhinweisen entnehmen. Dort können Sie im Datenschutzcenter auch Ihre persönlichen Datenschutz-Einstellungen verändern.
 

Weitere Informationen hierzu erhalten Sie im Rahmen der Datenschutzerklärung der Google Inc. unter policies.google.com/privacy

6. Kontaktformular

Zum Zweck der elektronischen und verschlüsselten Kontaktaufnahme, stellen wir Ihnen auf unserer Webseite ein Kontaktformular bereit. Alternativ ist eine Kontaktaufnahme über die im Impressum bereitgestellten Kontaktdaten möglich. Wenn Sie dieses nutzen möchten, erheben und verarbeiten wir die von Ihnen eingegebenen Daten.

Folgende Daten können oder müssen bei der Nutzung des Kontaktformulares angegeben werden:

  • Anrede
  • Vorname
  • Nachname
  • Unternehmen
  • E-Mail-Adresse
  • Telefonnummer
  • Textinhalt der Nachricht

Die Daten werden auf Grundlage (vor-)vertraglicher Maßnahmen gem. Art. 6 Abs. 1 b DS-GVO zur Bearbeitung Ihres Anliegens verarbeitet und gespeichert.

Darüber hinaus werden zum Zeitpunkt der Absendung Ihrer Nachricht folgende Daten (zur Verhinderung bzw. Verfolgung im Falle eines Missbrauchs unseres Kontaktformulars und zur Sicherstellung der Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme) auf Grundlage eines berechtigten Interesses gem. Art. 6 Abs. 1 f DS-GVO für 7 Tage gespeichert:

  • IP-adresse
  • Datum und Uhrzeit

Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht, es sei denn, dies ist im Einzelfall aufgrund der Art Ihres Anliegens erforderlich. Die Löschung der Daten erfolgt nach Umsetzung Ihres Anliegens (d.h. nach abschließender Klärung) oder aufgrund eines Widerspruchs durch Sie, insoweit keine gesetzlichen Aufbewahrungsfristen einer Löschung entgegenstehen.

7. Newsletter

Zum Zweck der regelmäßigen Information unserer Besucher besteht auf unserer Webseite die Möglichkeit, einen kostenfreien Newsletter zu abonnieren. Die Inhalte beziehen sich ausschließlich auf Ihre Interessen an unseren Themen. Die Anmeldung erfolgt auf freiwilliger Basis, d.h. im Rahmen Ihrer Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 a DS-GVO. Für die Anmeldung benötigen wir nur Ihre E-Mail-Adresse. Im Anschluss an die Anmeldung erhalten Sie von uns eine Bestätigungsmail. Hiermit stellen wir sicher, dass die von Ihnen angegebene Mail-Adresse richtig ist und zu Ihnen gehört. Mit Angabe Ihrer E-Mail-Adresse und Bestätigung des Links in der Bestätigungsmail (sog. Double-Opt-In) willigen Sie gemäß Art. 6 Abs. 1 a DS-GVO ein, dass wir diese zur Versendung unseres Newsletters verwenden. Basierend auf der bisherigen Rechtsprechung werden folgende Daten zum Nachweis Ihrer Anmeldung protokolliert:

  • Zum Zeitpunkt der Anmeldung: Datum und Uhrzeit, die von Ihnen angegebenen Daten insb. Mail-Adresse, IP-Adresse
  • Zum Zeitpunkt der Bestätigung: Text der Bestätigungsmail inkl. Zeitpunkt und Empfängeradresse, Datum und Uhrzeit der Bestätigung mittels Link, bestätigende Mail-Adresse

Für den Versand des Newsletters setzen wir einen Dienstleister ein. Sie haben jederzeit die Möglichkeit, Ihre Einwilligung für die Zukunft zu widerrufen, indem Sie sich abmelden. Hierzu nutzen Sie bitte den Abmeldelink, welchen Sie am Ende jedes Newsletters finden. Im Anschluss werden die zu Ihrer Person gespeicherten Newsletterdaten unverzüglich gelöscht und Sie erhalten keine weiteren Newsletter.

8. Registrierung

Auf unserer Webseite bieten wir die Möglichkeit, sich unter Angabe mittels Eingabemaske für den internen Bereich von recomine zu registrieren. Die Anmeldung erfolgt ausschließlich auf freiwilliger Basis, d.h. im Rahmen Ihrer Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 a DS-GVO. Für die Registrierung benötigen wir folgende Angaben: Anrede, Name, E-Mail-Adresse. Eine Änderung der Daten ist jederzeit über Ihr Profil möglich.  Basierend auf der bisherigen Rechtsprechung werden folgende Daten zum Nachweis Ihrer Anmeldung protokolliert:

  • Zum Zeitpunkt der Anmeldung: Datum und Uhrzeit, die von Ihnen angegebenen Daten insb. Mail-Adresse, IP-Adresse
  • Zum Zeitpunkt der Bestätigung: Text der Bestätigungsmail inkl. Zeitpunkt und Empfängeradresse, Datum und Uhrzeit der Bestätigung mittels Link, bestätigende Mail-Adresse

Eine Weitergabe der Daten an Dritte erfolgt nicht.

Selbstverständlich haben Sie jederzeit die Möglichkeit, Ihre Einwilligung für die Zukunft zu widerrufen, indem Sie [z.B. Abmeldung, Löschung Account über Konto etc.]. Im Anschluss werden die zu Ihrer Person gespeicherten Daten unverzüglich gelöscht. Bitte beachten Sie, dass eine Nutzung des internen Bereich in diesem Fall nicht mehr möglich ist.

9. Fremde Links

Wir verwenden Verlinkungen auf fremde Internetseiten sowie soziale Medien (Facebook, Twitter, YouTube). Die Einbindung erfolgt so, dass bei einem Besuch unseres Internet-Auftritts keine Daten an die Anbieter der fremden Angebote übermittelt werden. Bei einem Klick auf den jeweiligen Link oder Button gelangen Sie jedoch direkt auf das fremde Angebot. Dieses erhebt und verarbeitet Ihre Daten – insbesondere Log-Daten (u.a. IP-Adresse, Browsertyp, Betriebssystem, zuvor aufgerufene Webseite, aufgerufene Seiten, Cookie-Informationen) –  entsprechend den eigenen Nutzungsrichtlinien beziehungsweise Datenschutzerklärungen, welche Sie auf den jeweiligen Seiten einsehen können.

10. Betroffenenrechte

Als betroffene Person können Sie jederzeit Auskunft über die sie betreffenden personenbezogenen Daten sowie gegebenenfalls Berichtigung oder Löschung beziehungsweise Einschränkung der Verarbeitung verlangen oder einer Verarbeitung widersprechen. Darüber hinaus kann, sofern die Datenverarbeitung aufgrund einer Einwilligung durchgeführt wird, diese jederzeit für die Zukunft widerrufen werden. Zur Ausübung Ihrer Rechte steht Ihnen unser Datenschutzbeauftragter unter genannten Kontaktdaten zur Verfügung:

Dresdner Institut für Datenschutz
E-Mail: dsb@hzdr.de

Darüber hinaus besteht für jede betroffene Person ein Recht auf Beschwerde bei einer Datenschutzaufsichtsbehörde (Sächsischer Datenschutzbeauftragter, Kontaktinformationen unter: www.saechsdsb.de), wenn vermutet wird, dass die Verarbeitung der personenbezogenen Daten rechtswidrig erfolgt.

11. Änderungen der Datenschutz­erklärung

Wir bitten Sie, sich regelmäßig über den Inhalt unserer Datenschutzerklärung zu informieren, da wir uns eine Anpassung vorbehalten, insofern sich die von uns durchgeführten Datenverarbeitungen ändern oder geänderte Rechtsvorschriften dies erforderlich machen.